Thema:

In Führung gehen und bleiben - Frauen führen anders

Ziele:

Eine Fortbildung, die aus Frauen in Führungspositionen nicht "bessere Männer" machen will, sondern erfolgreichere Frauen, die ihren Platz im Arbeitsalltag einnehmen. Wo stehe ich im "Apparat" und wie kann ich mich besser einbringen? Wie verschaffe ich mir Gehör, ohne "männlich" zu wirken? Wie kann ich meinen eigenen Weg gehen, ohne mein Licht unter den Scheffel zu stellen? Wie gehe ich mit Konfliktsituationen angemessener um? Welches Verhalten meines Gesprächsgegenübers nimmt mir immer wieder den Wind aus den Segeln, macht mich wortlos, bringt mich zur Weißglut oder ängstigt mich ? Mit welchen Mitteln fischt sich ein anderer / eine andere immer wieder den dicksten Fisch von der Angel? Mit welchem Verhalten verleide ich mir persönlich immer wieder den Erfolg?

Immer noch überwiegend hierarchisch geprägte Strukturen, einseitige Wertevorstellungen und Konkurrenzgebaren machen es Frauen vielfach nicht leicht, "ihre Frau zu stehen" und sich zu behaupten. Weibliche Identifikationsfiguren sind noch immer Mangelware! In welchen Situationen Frauen immer wieder in einem männlichen Berufsumfeld an ihre persönlichen Grenzen stoßen und mehr, wird in dieser Fortbildung Thema sein.

Inhalte:
  • Frauen in der Besprechung:
    • Kommunikation im System der Rangordnung
    • Kommunikation im System des Netzes
  • Differenzierung verschiedener Kommunikationsebenen:
    • Wirksamkeit der Kommunikationsebenen im Konflikt
    • Spielregeln beruflicher Kommunikation
  • Umgang mit Angriffen
  • Körpersprachliche Regeln der Führung – Das Territorium
  • Machtvolle Verhaltensweisen
  • Mein persönlicher Führungsstil

Copyright 2013 Sabine Kaufmann - Impressum - Datenschutzerklärung