Thema:

Kommunikation und Geschlecht

Ziele:

Die Betrachtung der faszinierenden Andersartigkeit von Mann und Frau in ihrem kommunikativen Verhalten: “Es gibt keine männliche oder weibliche Sprache, Männer und Frauen sprechen dieselbe Sprache, wenden sprachliche Mittel höchstens anders an, was Unterschiede im Sprechen, im Sprachverhalten bedingt, nicht in der Sprache an sich” (Zitat: Ute Grässel). Wir schaffen also Realitäten durch unser Sprachverhalten. Damit vergrößern wir entweder die Kluft zwischen den Geschlechtern oder wir beschließen, aufeinander zuzugehen.

Auf anschauliche Art und Weise werden Ihnen die Unterschiede geschlechtsspezifischen Kommunikationsverhaltens erläutert. Sie räumen mit den “unnötigen” Missverständnissen in der Kommunikation mit dem anderen Geschlecht auf und profitieren von dem neuen Wissen um die kommunikative Andersartigkeit von Mann und Frau.

Inhalte:
  • Grundlagen der Kommunikation (n. Paul Watzlawick und Friedemann Schulz von Thun)
  • Grundlagen der Wahrnehmungspsychologie
  • Männliches / weibliches Sprachverhalten
  • Männliche / weibliche Körpersprache
  • Bevorzugtes Problemlösungsverhalten in Stress-Situationen

Copyright 2013 Sabine Kaufmann - Impressum - Datenschutzerklärung