Thema:

Perfektionismus

Ziele:

Der Anspruch “Perfektion” ist zweischneidig. Einerseits huldigen wir ihm, andererseits macht er uns krank. Dieser Vortrag legt das Augenmerk zunächst auf Denkmuster und Verhaltensweisen von Menschen, die in übertriebener Weise Perfektion anstreben, sich dadurch schaden und unter den Auswirkungen leiden. Welches Leitsymptom kann als typisch beschrieben werden? Welches Selbstbild nutzen “perfektionistische” Männer und Frauen? Nach welchen Mythen und Glaubenssätzen handeln “Perfektionisten”? Ist es erstrebenswert, perfekt zu sein?

Zum Schluss begeben wir uns auf eine Gedankenreise, wie Schritte hin zu einem Leben sein könnten, das nicht mehr immer perfekt sein muss aber dafür gesünder und lebenswert.

Inhalte:
  • Begriffsklärung “Perfektionismus”
  • Typisches Leitsymptom
  • Erklärungsansätze zur Entstehung des Perfektionsanspruches
  • Das Bild von der perfekten Frau / dem perfekten Mann - eine Konstruktion
  • Neue Wege

Copyright 2013 Sabine Kaufmann - Impressum - Datenschutzerklärung