Thema:

Verhandlungsführung

Ziel:

Die aktive Verhandlungsführung ist der Alltag! Wir verhandeln ständig und gehen dabei häufig intuitiv vor, gerade in Stresssituationen nutzen wir alte, wenig nützliche Verhaltensmuster.

Wie bereite ich mich optimal vor? Habe ich den Kontext realisiert? Ist der Auftrag klar und fixiert? Stimmen die Ziele überein? Wer hat das Verhandlungsmandat? Argumente finden, Vorbehalte erkennen und überzeugende Erwiderungen auf die Vorbehalte erarbeiten. Die richtige Strategie gibt es nicht, sie wird je nach Kontext, Ziel und Nutzen immer wieder neu modifiziert, um eine tragfähige Basis zwischen den Gesprächspartnern zu schaffen und zu klaren Ergebnisformulierungen zu kommen.

Einerseits lernen Sie Ihre persönlichen Verhandlungsmuster kennen. Andererseits verankern wir, nachdem Sie die theoretischen Aspekte der Verhandlungsführung kennengelernt haben, aktiv in der Interaktion neue Erfahrungen und bestätigen bestehendes Wissen.

Es besteht die Möglichkeit, nach Erproben der Alltagstauglichkeit der Theorien, in einem zweiten Veranstaltungsblock an individuellen Anliegen und Zielen zu arbeiten.

Inhalte:
  • Grundlagen der Verhandlungsführung (u.a. in Anlehnung an das Harvard-Konzept).
  • Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Verhandlungen: Handwerkszeug.
  • Analyse von bestehenden Verhandlungsmustern.
  • Erlebnisaktivierende Arbeit / Improvisationen / Übungen.
  • Erfahrungsaustausch und Reflexion.

Copyright 2013 Sabine Kaufmann - Impressum - Datenschutzerklärung